Wartezeiten

wartezeitenSehr geehrte Patientinnen und Patienten,

um lange Wartezeiten zu vermeiden, möchten wir Sie höflichst ersuchen, telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Annahmeschluss ist 30 Minuten vor Ende der Ordinationszeiten.

 

Zum Verständnis unserer praxisinternen Abläufe und um nicht das Gefühl zu vermitteln, Sie müssen unnötig lange warten, möchten wir Ihnen einige Informationen geben.

Wir haben mehrere Funktionsbereiche für die unterschiedlich viel Zeit benötigt wird:

  • Sprechstunde
  • EKG, Blutdruckmessung
  • Labor, Blutzuckermessung
  • Infusionen, Injektionen
  • Vorsorgeuntersuchung

Die Reihenfolge, in der die Patienten aufgerufen werden, hängt nicht vom Eintreffen, sondern von der Art und Dauer der Untersuchung ab!

Es kann daher vorkommen, dass Patienten vor Ihnen aufgerufen werden obwohl sie nach Ihnen kamen:

  • Notfälle, hierzu gehören Patienten mit Infektionskrankheiten, starken Schmerzen oder hohem Fieber usw.
  • Mütter mit Kleinkindern.
  • Patienten mit vereinbartem Termin: Wir versuchen Wartezeiten von mehr als 30 min zu vermeiden und rufen Sie in der Reihenfolge der vergebenen Termine auf.Patienten ohne vereinbartem Termin: Sie werden in der Reihenfolge Ihres Eitreffens aufgerufen.

Sollten Ihnen die Wartezeiten zu lange sein, können Sie gerne einen Privattermin außerhalb der Ordinationszeiten vereinbaren.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis, wenn sich Ihre Wartezeit durch Notfälle oder innerbetriebliche Ausnahmesituationen verlängert!

 

theme by teslathemes